Trampolin

Der lustige Rebounder

Wer hat gesagt, dass ein Trampolin nur für Kinder wäre ? Auf einem Trampolin zu springen macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch Ausdauer, Balance und Kraft.

Durch das Trampolin springen trainiert man seinen Körper effektiver als beim Joggen. Bein- und Rückenmuskulatur werden besonders beansprucht und Ihr Muskelaufbau wird dadurch unterstützt.

Dieser Sport verfügt auch über die Eigenschaft, dass er Stress stark reduziert. Ihre Gelenke werden durch die Sprünge entlastet und Sie werden sich gut in Ihrem Körper fühlen.

 

Trampolin Übungen

Am Anfang können Sie innerhalb von 10 Minuten verschiedene Sprungvarianten ausprobieren.

Als Erstes versuchen Sie beidfüßig zu springen, dann heben Sie ein Bein an und machen anschließend sitzende Sprünge und Luftsprünge. Ihre Körperhaltung wird sich im Laufe der Zeit verbessern.

 

Kalorienverbrauch durch Trampolin

Die Fettverbrennung wird durch das Springen angeregt. Man nimmt an den Oberschenkeln ab und kann bis zu 800 Kalorien in einer Stunde verbrauchen (noch mehr als beim Joggen).

10 Minuten Trampolin pro Tag ist effektiver als täglich 15 Minuten Joggen. Bis zu 30 Minuten Trampolin springen pro Tag wird für einen dauerhaften Gewichtsverlust empfohlen .

 

Trampolin kaufen

Sie können diese Sportart daheim oder betreut von einem Trainer in einer Sporthalle betreiben.

Ein bis zu 150 Kg schweres Minitrampolin für Zuhause ist auf dem Markt zu finden.

Minitrampoline sind nicht besonders teuer und benötigen kaum Platz. Gartentrampoline sind hingegen relativ teuer, aber bieten durch Ihre Größe mehr Sprungmöglichkeiten.