Zink

Glanzlose Haare, trockene Haut oder Akne ? Sie benötigen sicherlich eine höhere Zinkzufuhr !

Wirkung von Zink

Zink fördert das Wachstum, die Atmung und die Fortpflanzung. Zudem reduziert es den Cholesterinwert. Man benötigt Zink auch um sich gegen enzymatische Reaktionen zu verteidigen. Zink beugt gegen toxische Effekte vor, die wegen freien Radikalen auftreten können. Für die Funktionen der Oberhautzellen ist Zink besonders wichtig.

Als bester Freund der Haut fördert Zink die Narbenbildung und hilft auch gegen Hautprobleme wie Hautentzündungen, Schuppenflechte oder Beingeschwüre.

 

Zinkhaltige Ernährung

Der Körper verfügt selber nur über 2,5 g Zink, obwohl dessen Rolle für den Stoffwechsel wesentlich ist.  Der Tagesbedarf an Zink beträgt 10 mg bei Kindern, 13 mg bei Erwachsenen (14 mg für Männer, 12 mg für Frauen) und bis zu 25 mg bei Schwangeren.

Man findet Zink in Leber, Meeresfrüchten, Nüsse und schwarze Schokolade. Fisch, Fleisch und Getreide sind Lebensmittel, die reich an Zink sind.

Bei Kindern verursacht ein Zinkmangel Anämie und bei Erwachsenen Herzprobleme. Stress, Tabak, Alkohol und Kaffee führen zu einer niedrigeren Zinkmenge im Körper.