Jod

Was ist Jod ?

Von Geburt an ist der Jodbedarf sehr wichtig. Dieses Spurenelement ist wesentlich für die Schilddrüse, wo es angereichert wird. Diese reguliert den energetischen Stoffwechsel.

Jod bildet die Schilddrüsenhormone. Die Wachstums- und Zellreifungsprozesse werden von den Schilddrüsenhormonen gesteuert. Diese Hormone tragen zur Hirnentwicklung bei und stimulieren die Wärmeproduktion des Körpers. Durch die konstante Körpertemperatur verbrennt man dazu Fett.

 

Jod Nahrung

Der tägliche Jodbedarf beträgt 150 mg bei Erwachsenen, 120 mg bei Kindern und bis zu 300 mg bei Schwangeren. Jod kann man in Seefisch (Seelachs, Kabeljau), Algen, Spargel, Knoblauch, Milchprodukten und Eiern finden.

In Deutschland gibt es aber viele Menschen, die an einem altcoins Jodmangel leiden, weil die Lebensmittel hier meistens jodarm sind. Daher können auch Sie in der Apotheke Jodpräparate kaufen.

Jodmangel führt zur Bildung eines Kropfes, Müdigkeit, Nervosität, Haarausfall und Herzklopfen.