Spirulina

Spirulina sind blau-grüne Algen die aus Mineralstoffen, Spurenelemente, Calcium, Eisen, Zink, Magnesium und Vitamine B1, B2, B3, B5,E bestehen.

 

Spirulina Wirkung

Diese Vitalstoffpakete heilen viele Leiden von Krankheiten (von einer Grippe bis zu Aids) und kämpfen gegen schwere Krankheiten wie Krebs. Leiden Sie an Allergien wie Heuschnupfen, kann Ihnen diese Heilpflanze auch helfen. Viele Heuschnupfen-Patienten haben die positive Wirkung des Produktes bemerkt. Auch wenn Sie Probleme mit Osteoporose haben (wie die Hälfte aller Frauen) kann Spirulina, die über viel Calcium verfügt, eine Lösung sein.

Stress und schlechte Ernährung verursacht das Auftreten von Säuren in Ihrem Körper. Durch ihren pH-Wert von 9-11 kann Spirulina diese Säuren abpuffern.

Diese Pflanze fördert die Verdauung, den Schlaf, die Immunabwehr und hilft auch beim Abnehmen. In einem Wort entgiftet Spirulina Ihren ganzen Körper, der danach nur noch gestärkt ist.

 

Spirulina Dosierung

Spirulina kann als Tablette, Kapsel oder Pulver eingenommen werden.

Als Pulver hat es zwar einen schrecklichen Geschmack, aber dafür ist es ganz besonders gesund.

Am Besten fügen Sie jeden Tag einen Teelöffel von Spirulinapulver zu einem Joghurt hinzu.