Badminton

Wollen Sie einen harten Sport treiben, der alle Muskeln und Gelenke fordert ? Durch Badminton haben Sie Spaß und strengen sich an !

Badminton Training

Wenn Sie Badminton spielen, hat es eine positive Wirkung auf Ihren Bauch, Ihre Beine und Ihr Gesäß. Ihr Körper wird schnell fit und in Form sein.

Badminton ist bei den Anforderungen an die Beweglichkeit und der Koordination anspruchsvoll. Sie trainieren dadurch ihr Gleichgewicht, Ausdauer, Flexibilität, Ballgefühl, Orientierung und Ihre Geschwindigkeit.

Der st������ndige Richtungswechsel, den der Sport bietet, ist schlecht für den Rücken und die Gelenke. Dadurch ist Badminton kein Sport für Menschen mit Problemen des Bewegungsapparates.

Diese Sportart kann negativ auf das Herz, die Muskulatur (Gefahr von Muskelfaserriss oder Bänderriss) und den Kreislauf wirken. Auch wegen der Überkopfschläge kann die Schulter gefährdet werden. Deshalb sollte man ganz ruhig und ohne übertriebene Bewegungen spielen, kurze Pausen nehmen und sich vorher aufwärmen.

30 Minuten Badminton reichen für den Körper. Nach einer ausreichenden Pause kann man diesen Sport wiederholen. Die ganze Familie kann Badminton spielen, egal welche Altersklasse sie ist. Untrainierte oder Übergewichtige sind durch diesen Sport aber schnell erschöpft.

Durch Badminton können Sie innerhalb 15 Minuten 80 bis 138 Kalorien verbrennen, je nach Körpergewicht.